Register

Gesucht: Vordenker im Kampf gegen COVID-19

In diesem Jahr richtet sich die Ausschreibung des jährlichen EHFG Health Leadership Award an non-profit Organisationen sowie Einzelpersonen, die in Österreich tätig sind. Das Ziel: Innovatives Denken und herausragende Arbeit in Zusammenhang mit den Auswirkungen der COVID-19 Pandemie hervorzuheben und öffentlichkeitswirksam zu unterstützen. Der Preis wird heuer gemeinsam vom European Health Forum Gastein (EHFG) und dem österreichischen Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz verliehen.

Auswahlkriterien

Bewerbungen müssen die folgenden Vorrausetzungen erfüllen, um für den Award in Betracht gezogen zu werden:

  1. Bewerbungen müssen von einer Non-Profit Organisation oder Einzelperson mit Hauptsitz in Österreich kommen, deren Tätigkeit/Initiative hauptsächlich in Österreich ausgeführt wird.
  2. Die beschriebene Tätigkeit/Initiative sollte eine herausragende Leistung in Zusammenhang mit COVID-19 darstellen.
  3. Die beschriebene Tätigkeit/Initiative sollte Vordenken und Innovationsgeist beweisen, die zu einer Verbesserung oder Milderung der von COVID-19 herbeigeführten bevölkerungsgesundheitlichen Problematiken beiträgt.
  4. Die beschriebene Tätigkeit/Initiative sollte nachhaltig und wirkungsvoll sein.

Bitte beachten:

Bewerbungen in Zusammenhang mit kommerziellen Tätigkeiten / Initiativen werden nicht in Betracht gezogen. Mitglieder des EHFG Vorstandes oder Expertenbeirats sowie ihnen zugehörige Organisationen können keine Bewerbungen einreichen. Das EHFG sichert die vertrauliche Behandlung der zugesandten Information zu.

Jury

Das EHFG wird die Bewerbungen sichten und mit Hilfe einer Jury aus EHFG Vorstands- und Beiratsmitgliedern sowie ausgewählten ExpertInnen österreichischer Institutionen bewerten. Der/die Gewinner wird/werden im November 2020 ausgewählt und das Preisgeld von insgesamt bis zu €10.000 von Rudolf Anschober, Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, im Dezember 2020 verliehen.

Bewerbung

Bewerbungen sind in deutscher Sprache einzureichen - bitte laden Sie hierzu das Bewerbungsformular über untenstehenden Link herunter und füllen Sie es vollständig aus (Seite 2 und 3).

Ausgefüllte Bewerbungsformulare sind als Anhang an EHFG Projekt Managerin Mari.Pollari@ehfg.org zu senden.

Bewerbungsschluss ist Freitag, 23. Oktober 2020, 23:00 Uhr.

Bewerbungsformular Download

Kontakt

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an:

Mari Pollari, Project Manager, European Health Forum Gastein

E: mari.pollari@ehfg.org